Rechercher :



LES R.U.




Les RU en Allemand


Imprimer

RU 42/2008 - FRANKREICH, die neue Partei AMEN


Frankreich: Wir haben die Ehre, Ihnen exklusiv die 1. Pressemitteilung der neuen Partei A.M.E.N. (Arrêtons le Massacre des Enfants à Naître = Stopp dem Massaker an den Babys vor der Geburt!) bekanntzugeben. Es handelt sich um eine christliche Partei, die sich zum Ziel gesetzt hat, alles ihr Mögliche zu tun, um die Abtreibung in Frankreich und in Europa - in Wirklichkeit handelt es sich um den schlimmsten Genozid aller Zeiten – abzuschaffen. Nachstehend die Pressemitteilung:

 

Nach einem Jahr intensiver Vorbereitung, haben wir die Freude, Ihnen die Geburt einer neuen politischen Partei in Frankreich anzukündigen: die Statuten von „A.M.E.N.“ sind soeben bei der Subpräfektur des Bezirks Val-d'Oise in Sarcelles eingereicht worden ; sie wurden offiziell registriert, und die Bekanntmachung wurde für die November-Ausgabe des französischen Verwaltungsblatts J.O. angesagt. Im Dezember 2008 erfolgt dann die erste Pressekonferenz von A.M.E.N., Sie werden darüber im voraus informiert werden.

Ist die Abschaffung der Abtreibung als Hauptobjektiv für eine Partei ausreichend? Wenn in der Nazizeit jemand eine Partei gegen die Besetzung der Heimat in Frankreich geplant hätte, würde niemand sich getraut haben, eine solche Frage zu stellen. Heute ist es schlimmer: die Abtreibung tötet nicht nur unser geliebtes Frankreich, sondern ganz Europa und wird der schlimmste Genozid aller Zeiten: bereits 1 Milliarde Babys sind in der Welt laut einer Information der UNO durch Abtreibung vernichtet worden, einschließlich 7,2 Millionen Babies, die in Frankreich seit dem Gesetz Giscard-Chirac-Veil von 1975 getötet wurden, wobei diese Ziffer sich nur auf die offiziell angemeldeten Abtreibungen bezieht. In Wirklichkeit ist deren Anzahl viel höher. Dieses Verbrechen gegen die Menschen ist auch ein Verbrechen gegen den Schöpfer, der nicht neutral bleiben wird, ausser wenn wir uns mit Seiner Hilfe aufraffen, wie David gegen Goliath - auch auf der politischen Bühne – aufzustehen, um mit all unseren Kräften gegen diese Plage zu kämpfen..

 

Wir eröffneten heute unsere Internetseite http://www.amen-net.org. Bestimmte Rubriken sind noch in Ausarbeitung, aber bereits jetzt können Sie dort 17 Kleinplakate finden, die jeder entsprechend seiner eigenen Auswahl z.B. auf selbstklebendes Papier A4 oder andere Supporte ausdrucken kann, um sie an bestimmten strategischen Stellen Ihrer Stadt oder Ihres Dorfes anzuschlagen. Dies ist also ein System der Werbung, das einfach, ultramodern, kostenlos, aktiv, jung und voller Zukunft ist, d.h. eine echt christliche Methode, weil sie unserem Gundsatz entspricht : “Ohne Geld gegen die Macht des Geldes!“.

 

Vermissen Sie die Gelegenheit nicht, sofort ein Mitglied von A.M.E.N. zu werden, um von Anfang an zu deren Pionieren zu zählen. Dafür genügt es, als Beitrag für das laufende Jahr 2008 die Summe von 25 Euro per Scheck oder Überweisung an „A.M.E.N. (UNEC)“, zu senden, Postadresse: BP 70114, F-95210 Saint-Gratien Frankreich. Momentan werden Sie keine Parteikarte erhalten, aber machen Sie sich keine Sorgen, Sie werden ordnungsgemäß eingeschrieben. Tatsächlich ist es der Verein UNEC, welcher zu Beginn das Sekretariat von A.M.E.N übernimmt, was finanziell für A.M.E.N. sehr günstig ist.

 

,

A.M.E.N. hat die außergewöhnliche Chance, die einzige Partei zu sein, die aus einer Vereinigung hervorgeht, die sich seit 13 Jahren Tag und Nacht eingesetzt hat, um abtreibungsgefährdete Babys vor dem Tode zu retten: S.O.S MAMANS (UNEC). Sie rettete bis zum heutigen Tage 470 Babys vor dem Blutbad im Leib ihrer Mütter. Somit spricht A.M.E.N. von etwas, was sie kennt, ohne die ‘Holzsprache’ der anderen politischen Parteien zu praktizieren. Kurz gesagt haben wir einen kräftigen Tiger im Motor, und wir hoffen, dass Gott den Rest hinzugeben wird. Vergessen wir nie, dass das Baby kein Problem darstellt, sondern dass es vielmehr die Probleme der Erwachsenen löst. Es löst die Probleme Frankreichs und Europas. Die Babys werden auch ihren Fürsprecher A.M.E.N. vorantreiben..

 

Wenn Sie ein Herz für die Babys, für Frankreich und für ein christliches Europa haben, so schliessen Sie sich A.M.E.N. an, unterstützen Sie uns, werden Sie aktiv! Eines Tages werden mit Gottes Gnade die Gangster der Kultur des Todes hinweggefegt werden, um die Kultur des Lebens in Frankreich und in Europa wiederherzustellen, nach der so viele Menschen sich sehnen.

 

Mut, Hoffnung! Wir rechnen mit Ihnen.

Für das Team (einschl. der Präsidentin Frau Jacqueline ROBERT und des Schatzmeisters Herrn François Storez):

Winfried WUERMELING, Generalsekretär - A.M.E.N.“

 

 

Ende des Zitates der Pressemitteilung. - (ru)

 

- - O.A.M.D.G. - -

 



Retour à la liste des RU

[UNEC] [LES R.U.] [PELERINAGES] [COSTA/COELI] [SOS MAMANS] [AMEN] [DIVERS]