Rechercher :



LES R.U.




Les RU en Allemand


Imprimer

RU 52/2007 - NEGATIVE BILANZ 2007


Zu unserer Überraschung - und im Widerspruch zu einigen Kritikern unserer RU-Nachrichten - sind die positiven Ereignisse im Jahre 2007 viel zahlreicher gewesen als die negativen, so sehr, dass wir diese Bilanz in 2 Teile aufspalten müssen, indem wir die positiven Ereignisse für die erste Nummer im neuen Jahr reservieren.

 

 

- NEGATIVE EREIGNISSE 2007: Frankreich autorisiert die Fertigung von “Medikamentenbabies“ (01) - Der Königliche Rat der Geburtshelfer in England erwägt die Freizustellung, behinderte Kinder vor und nach der Geburt zu töten (01) - Der neue Erzbischof von Warschau, Mgr Wielgus, wird durch den Vatikan am Tag seines offiziellen Amtsantritts aufgefordert, wegen seiner Kollaboration mit der Geheimpolizei zurückzutreten; aber im restlichen Europa wirken noch andere „Kollaborateure“ im Bischofsrang, ohne abgesetzt zu werden (02) – Requiem für den stark umstrittenen Abbe Pierre in der Kathedrale Notre Dame von Paris, der für die einen ein militanter Kommunist war, für andere jedoch ein Strahl der Nächstenliebe für die Armen (04) - Lautstarke Jeremiaden der Grünen wegen der angeblichen menschenbedingten Aufwärmung der Erde, aber dieselben Leute bleiben taub gegenüber dem millionenfachen stummen Schrei der ebenfalls von Menschen verursachten Abtreibung (5) - Vandalisierung zahlreicher öffentlicher Weihnachtskrippen in den USA (6) – Die wohl schlechteste Nachricht des Jahres: Portugal entschied sich per Volksabstimmung mit 59% der Stimmen zugunsten der Abtreibung, jedoch mit 56% Stimmenthaltungen, ein Beweis für die unentschuldbare politische Abwesenheit der Bischöfe Portugals (7) - Erschreckende Enthüllung im Bayern: alte religiöse Bücher aus wegen Schliessung der Ordenshäuser aufgelösten Bibliotheken werden schlecht sortiert, dann verkauft, wenn nicht containerweise in den Abfall geworfen (09) - Im Elsass reorganisiert die Diözese, um sich dem Priestermangel anzupassen - es bleiben nur noch 480 aktive Priester, deren Mehrzahl das 60. Lebensjahr überschritten hat - , ihre 767 Pfarreien in 180 Super-Pfarreien um, die man fromm „Kommunitäten“ nennt, eine typische Aktion des “bischöflichen Abbaumanagements“ (09) - Seit Hitler ist in Deutschland die Hausschulung verboten, und dieses Verbot wird heute durch unglaubliche Eingriffe der Polizei in deutschen Familien, insbesonders in Bayern, brutal aufrechterhalten (11) – Die Vereinten Nationen protestieren gegen die Abtreibung von weiblichen Babies, insbesonders in Indien und in China, kämpfen aber keineswegs gegen die Abtreibung im allgemeinen an, ein Widerspruch, der an Schizophrenie grenzt (14) – Österreich kennt, in der Person seiner Familienministerin, nur das Kondom im Kampf gegen AIDS, und vergisst die christliche Enthaltsamkeit vor der Ehe, das einzige wirkungsvolle Mittel gegen AIDS und andere Sexualkrankheiten (14) - Großer Fortschritt der Gesetzgebung zugunsten der Homosexualität in Washington, Kalifornien, New York, Paris… und in Brüssel trotz heroischen Widerstands insbesonders durch Polen (17) – Homo-Gruppen bedrohen, Bischof Bagnasco in Genua wegen seiner eindeutigen Stellungnahmen gegen diese widernatürliche Perversion (18). – Die Affäre des päpstlichen Motu Proprio, welches die alte römische Liturgie revalorisieren soll, jedoch mehrmals aufgeschoben wurde, scheint, eine gewisse Ängstlichkeit unseres Papstes Benedikt XVI gegenüber seinen modernistischen Bischöfen kundzutun (20) – Der Islam breitet sich in Frankreich, vor allem infolge von massiver zumeist heimlicher Immigration, stark aus: im Jahre 1976 gab es 150 moslemische Gebetsräume, heute gibt es 2149 Moscheen und Gebetsräume, jedoch die Christen rühren sich nicht, wenn sie ihnen nicht sogar ihre leeren Kirchen übergeben, z.B.die Pfarrkirche Heilige Genoveva in Argenteuil bei Paris (21 + 31) - Amnesty International kippte ins Abtreibungslager ab, und die Katholische Kirche zieht sich von ihren ehemaligen zu Verbrechern gewordenen Freunden zurück (24) - Die Gaypride-Parade in Jerusalem - alle Propheten des Alten Testaments drehen sich in ihren Gräbern um! – versammelte 6000 Teilnehmer (24) - In England werden die Charity-Organisationen nicht mehr durch öffentliche Mittel unterstützt, sobald sie sich nicht der öffentlichen Unmoral anschliessen (24) - In Los Angeles wurde die Katholische Kirche zu 660 Millionen USD Entschädigungen an 500 Opfer des Missbrauchs von Kindern durch ihre Priester oder Ordensleute verurteilt (29) - Der französische Präsident Sarkozy ernennt den sozialistischen Jacques Attali, Pionier der Euthanasie, zum Präsidenten einer Regierungskommission (32) - Die E.U. will ihre eigenen europäischen Völker umgehen, indem sie nur durch Parlamentsbeschlüsse einem „vereinfachten Vertrag „ zur Gültigkeit verhilft, womit der Weg vom atheistischem Europa in Richtung auf einen Weltsowjet geöffnet ist (35) – Am Vormittag des 11. Septembers (!) wurde eine Kundgebung von 200 Belgiern “gegen die Islamisierung Europas” durch Polizeikräfte brutal niedergeschlagen (37) - Schweden organisiert die Verbreitung und sogar Überwachung der Abtreibung in Lateinamerika (38) – Erschreckender Bericht einer der Tradition treuen Katholikin nach ihrer Teilnahme ein einer modernen „katholischen „ Messe, genau am Tag des Inkrafttretens des Motu Proprio von Benedikt XVI zwecks Revalorisierung der alten römischen Liturgie (39) - Der katholische Journalist Serge de Beketch, unerschrockener Verfechter des christlichen Frankreichs auf dem UKW-Sender Radio-Courtoisie, ist gestorben (40) - Ganz Europa wandelt sich zu einem neuen Auschwitzlager um: in Deutschland systematische Ermordung der in vitro erzeugten menschlichen Fötusse, sobald sie Trisomie aufweisen; in Italien Umbringung eines gesunden anstelle eines kranken Embryos, im Fall einer Schwangerschaft mit Zwillingen; Dänemark ist darauf stolz, dass die Anzahl von behinderten dänischen Babys, als Folge von deren Beseitigung vor der Geburt, abnimmt; in den Vereinigten Staaten bewirken die Hormonstoffe der Pillen eine derartige Verschmutzung von Flüssen, dass in einigen Fällen das männlich/weibliche Gleichgewicht der Forellen radikal umgewandelt wird: 82% Weibchen, 10% Männchen und 8% eines neuen männlich-weiblichen Mischlings, ohne hier darauf einzugehen, dass viele amerikanische Frauen selbst zu Hormonkühen wurden (41) - Das Katholische Institut von Paris islamisiert sich: ab Januar 2008 wird dort an zukünftige Imams der Islam unterrichtet, und zwar mit der  Zustimmung des neuen Erzbischofs von Paris Mgr Vingt-trois (42) - In Kalifornien lässt der Gouverneur Schwarzenegger den Kindern ab Kindergartenalter beibringen, was „transsexuelle, bisexuelle und homosexuelle Lebensstile„  sind (42) - In der Affäre  der Arche von Zoe im Tschad fielen die Medien der ganzen Welt über 6 unglückliche Franzosen her, die 103 Kinder vor Krieg und Hunger retten wollten, aber die gleichen Medien bleiben stumm gegenüber der verbrecherischen Politik der Vereinten Nationen und der E.U., welche die Babies in ganz Afrika durch Abtreibung, Kondome und Pillen vernichten will… (44)

 

 

Das waren also die negativen Ereignisse 2007, endlose Anliegen für unser Gebet, in Erwartung der gottdank längeren Liste der positiven Ereignisse 2007 in unserer ersten Ausgabe im Neuen Jahr (RU 01/2008).

 

 

PS: Wenn Sie Zugang zu diesen 52 Ausgaben unserer RU-Pressemeldungen für das Jahr 2007 haben möchten, können Sie diese Nummern (auf deutsch) entweder auf unserer Internetseiterotizen Schreiben der abgetriebenen Kinder Flt UNEC www.radio-silence.tv unter der Überschrift „RU” abrufen, oder Sie können diese (ebenfalls auf deutsch) bei unserem Sekretariat - UNEC, BP 70114, F-95210 Saint-Gratien, T/FS 0134120268, unec@wanadoo.fr - als Papierausgabe für 5 Euro beziehen.

 

 

Unser „RU- Team wünscht Ihnen ein

 

GLÜCKLICHES NEUES JAHR A.D. 2008!



Retour à la liste des RU

[UNEC] [LES R.U.] [PELERINAGES] [COSTA/COELI] [SOS MAMANS] [AMEN] [DIVERS]