Rechercher :



LES R.U.




Les RU en Allemand


Imprimer

RU 49/2007 - FRANKREICH, eine neue christliche Partei ?


- FRANKREICH: Die „Brainstorm“-Sitzung vom 8. Dezember in Paris bezüglich des Projekts der UNEC, eine neue europäische politischen Partei, die 100% christlich ist, zu gründen, war ein großer Schritt vorwärts. 25 Personen ehrten diese Sitzung trotz starken Regens mit ihrer Anwesenheit; unter ihnen befanden sich als Beobachter ein Delegierter der Royalisten-Partei ALLIANCE ROYALE und ein Delegierter der PRC (REPUBLIKANISCHE CHRISTLICHE PARTEI). Alle waren der Überzeugung, dass wir absolut beginnen müssen, zu handeln, falls notwendig indem wir auf die politische Bühne hinabsteigen, selbst wenn Gefahr besteht, dass wir dort massakriert werden. Der « Abscheulichkeit » (sagte das Vaticanum II) der Abtreibung ist ein Ende zu setzen. „Der Kampf steht uns zu, der Sieg steht Gott zu!“ rief die Hl. Johanna von Orleans aus. Eine Kommission ad hoc wurde gebildet, um das endgültige Programm der neuen Partei AMEN (Arrêtons le Massacre des Enfants à Naître – Stoppen wir das Massaker an den Kindern vor der Geburt !) bzw. SEC (Sauvons l’Europe Chrétienne ! -  Retten wir das Christliche Europa !) auszuarbeiten, aber auch die Statuten für die für Mitte 2008 vorgesehene ofizielle Parteianmeldung. Die erste angezielte Wahlkampagne sind die (vollständig proportionalen) Europawahlen im Juni 2009. - Das Hauptziel der Partei bleibt die Abschaffung des Massakers an den Babys, unter Hineinnehmung ins Programm von einigen Ködern, um Wahlstimmen zu gewinnen (Kampf gegen die Moscheen in Europa, die elektrischen Windmühlen in unseren schönen Landschaften, die Kontrollradare und Motorradfahrer in den Städten und andere Brutalitäten gegen die Tiere). - Ohne Geld gegen die Macht des Geldes ! Wir werden keinerlei Persönlichkeitskult pflegen. Wir arbeiten ganz unten am Boden der Realität, wie S.O.S MÜTTER (UNEC) es tut, also dort, wo die Leiden - und die Stimmzettel - sind, ohne jedwede Unterstützung bei den weltlichen oder kirchlichen Obrigkeiten zu suchen, die praktisch alle entweder durch Unterstützung oder durch Tolerierung des Abtreibunbgsverbrechens kompromittiert sind. Wir gehen in diesen Kampf wie David gegen Goliath: entweder sie oder wir! Wir flehen nur um den Beistand Gottes. - Eine 2. Sitzung, parallel zu der vom 8. Dezember in Paris, findet am Samstag, dem 12. Januar 2008 in Lyon statt, und zwar um 15 Uhr in der Gaststätte Espace Carnot, 4 place Carnot (vor dem Zentralbahnhof Perrache), bei welcher die o.a. Kommission komplettiert warden soll. – Kandidaturen zur aktiven Teilnahme an der Kommission sind immer willkommen (zu richten an unec@wanadoo.fr). - Die Kommission trifft sich in Paris am 1. Freitag jeden Monats von 20 Uhr bis 22 Uhr - Ihre eventuellen Anmerkungen bzw. Änderungsvorschläge hinsichtlich des Programms der Partei nehmen wir gerne entgegen; sie werden dann in der Kommission einzeln durchgesprochen. Die letzte Version des bisher erarbeiteten Programms kann auf der Internetseite www.radio-silence.tv der UNEC unter der Rubrik AMEN nachgelesen werden. Unsere Kommission sucht bzw. pflegt Kontakte mit ähnlichen Initiativen in Frankreich und anderen europäischen Ländern (insbesonders Österreich, Polen, Holland und Italien). Es kommt Hoffnung für die Babys, hoch die Herzen, liebe Freunde! Und möge Gott uns seinen Schutz gewähren. - (Ru)

 

 

-         - O.A.M.D.G. - -

 



Retour à la liste des RU

[UNEC] [LES R.U.] [PELERINAGES] [COSTA/COELI] [SOS MAMANS] [AMEN] [DIVERS]